Menu

Zur GPA-djp Jugend:

Infos für Handelslehrlinge:

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 3.736 anderen Abonnenten an

© 2012 Firstyme - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

ÖGJ solidarisch mit entlassenen Beschäftigten des SPAR-Tankstellenshops in Dättwil (Schweiz)!

Als GewerkschafterInnen sind wir von den Geschehnissen rund um den SPAR Tankstellenshop Dättwil in der Schweiz entrüstet. Wir sind entrüstet darüber, dass die Streikenden von SPAR fristlos entlassen wurden und wir sind entrüstet, dass der SPAR Tankstellenshop auf richterliche Anordnung von der Polizei geräumt wurde.In der heutigen Sitzung des Bundesjugendvorstandes der österreichischen Gewerkschaftsjugend haben wir daher über die aktuellen Geschehnisse berichtet. Gemeinsam haben wir, von der Österreichischen Gewerkschaftsjugend nachfolgende Solidaritätsbotschaft beschlossen:

NEIN ZUR ENTLASSUNG VON STREIKENDEN BEI SPAR SCHWEIZ!

Nach knapp zwei Wochen Streik der SPAR Beschäftigten in einer Tankstellen-Filiale in der Schweiz, weigern sich die SPAR-EntscheidungsträgerInnen noch immer sich mit den Beschäftigten um eine Konfliktlösung zu bemühen. Die Beschäftigten setzen  sich gegen die Arbeitsbedingungen, für mehr Gehalt und gegen unrechtmäßige Überstunden ein. Nun wurden die streikenden von SPAR fristlos entlassen.

Die Schweizer KollegInnen der Gewerkschaft UNIA ziehen nun gegen SPAR und für die Beschäftigten vor Gericht. Als österreichische Gewerkschaftsjugend verurteilen wir das Vorgehen von SPAR aufs schärfste und solidarisieren uns mit den Beschäftigten und den KollegInnen in der Schweiz.

Faire Arbeitsbedingungen, gerechte Bezahlung und der Arbeit entsprechende Anstellungen sollten Grundsätze der Beschäftigungspolitik sein. Wenn sich ArbeitnehmerInnen für ihre Rechte und ihre Arbeitsbedingungen einsetzen dann verdient das Unterstützung! Die Entlassung der Streikenden muss schnellstens rückgängig gemacht und die Arbeitsbedingungen müssen verbessert werden!

Daher solidarisieren wir uns als Österreichische Gewerkschaftsjugend mit den Beschäftigten von SPAR und unterstützen die KollegInnen der UNIA Schweiz in ihrer gewerkschaftlichen Arbeit.

Unterstütz auch du, die Proteste und schicke Solidaritätsbotschaften und ein Foto an web@unia.ch und an fabian.molina@unia.ch! Mehr Infos rund um das Thema sind hier zu finden!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: