Menu

Zur GPA-djp Jugend:

Infos für Handelslehrlinge:

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 3.736 anderen Abonnenten an

© 2012 Firstyme - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

SOLIDARITÄT mit den jüngsten Opfern rechter Gewalt!

Gewaltsam sind gestern – 27. Oktober 2013 – 30 Neo-Nazis mit Flaschen und Stöcken bewaffnet in die Räumlichkeiten des migrantischen Kulturvereins ATIGF im EKH im 10. Wiener Gemeindebezirk eingedrungen. Dabei wurde ein Gewerkschaftsaktivist schwer verletzt. Die GPA-djp Jugend solidarisiert sich mit den Opfern dieses rechten Gewaltaktes und fordert eine lückenlose Aufklärung.

Der Angriff zeigt aber auch, dass es im Kampf gegen Rechtsextremismus und Faschismus wesentlich mehr braucht als nur Lippenbekenntnisse der PolitikerInnen. Es braucht politische Informations- und Aufklärungsarbeit, es braucht ein öffentliches Aufzeigen rechter Aktivitäten und Gewaltakte und es braucht eine vehemente Anwendung des Verbotsgesetzes.

Mehr zum Thema:

 

SOLIDARITÄT mit den jüngsten Opfern rechter Gewalt!

Gewaltsam sind gestern – 27. Oktober 2013 – 30 Neo-Nazis mit Flaschen und Stöcken bewaffnet in die Räumlichkeiten des migrantischen Kulturvereins ATIGF im EKH im 10. Wiener Gemeindebezirk eingedrungen. Dabei wurde ein Gewerkschaftsaktivist schwer verletzt. Die GPA-djp Jugend solidarisiert sich mit den Opfern dieses rechten Gewaltaktes und fordert eine lückenlose Aufklärung.

Der Angriff zeigt aber auch, dass es im Kampf gegen Rechtsextremismus und Faschismus wesentlich mehr braucht als nur Lippenbekenntnisse der PolitikerInnen. Es braucht politische Informations- und Aufklärungsarbeit, es braucht ein öffentliches Aufzeigen rechter Aktivitäten und Gewaltakte und es braucht eine vehemente Anwendung des Verbotsgesetzes.

Mehr zum Thema:

 

Nimm Dir frei, am 8. Mai!

Nimm dir frei am 8. Mai!

Nimm dir frei am 8. Mai!

Machen wir den Tag der Befreiung zum freien Tag und zum ersten echten Demokratiefeiertag in Österreich! 1945 haben die alliierten Armeen die Konzentrations- und Vernichtungslager befreit, die nationalsozialistische Machtherrschaft zerschlagen und damit die Gründung der freien, demokratischen Republik Österreich ermöglicht! Dennoch war Österreich auch noch nach 1945 ein von NationalsozialistInnen durchsetztes Land. In vielen Funktionen hatten sie sich wieder etabliert. Viele hatten und einige haben noch immer Schwierigkeiten damit, die Niederlage der Nazis als unser aller gesellschaftlichen Sieg anzuerkennen. Ewiggestrige hielten am 8. Mai am Wiener Heldenplatz immer wieder ihr „Heldengedenken“ ab und betrauerten den „verlorenen Krieg“. Inzwischen hat sich jedoch eine neue Feier- und Gedenkkultur und ein neues Bewusstsein entwickelt: Wir feiern den 8. Mai als Tag der endgültigen Niederlage der Nazis und als Tag der Befreiung Österreichs! Wir feiern, dass mit diesem Tag der Weg für die Demokratisierung Österreichs geebnet wurde! (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: