Menu

Zur GPA-djp Jugend:

Infos für Handelslehrlinge:

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 8 anderen Abonnenten an

© 2012 Firstyme - All rights reserved.

Firstyme WordPress Theme.
Designed by Charlie Asemota.

Bundesjugendforum 2015 – Sei dabei!

Wann: Freitag, 9. Oktober – Sonntag, 11. Oktober 2015
Wo: Jugendgästehaus Cap Wörth, Seecorso 37-39, 9220 Velden am See
Wer: GPA-djp Bundesjugend

Von Freitag, 9. Oktober 201 bis Sonntag, 11. Oktober 2015 findet im Jugendgästehaus Cap Wörth (9220 Velden am See, Seecorso 37-39) das 7. GPA-djp Bundesjugendforum statt. Neben zahlreichen Workshops, bei denen sich die ca. 120 TeilnehmerInnen mit den verschiedensten Themen beschäftigen, findet am Samstag, 10. Oktober 2015 ab 14 Uhr der statutarische Teil des 7. GPA-djp Bundesjugendforum statt.

Workshops: Wissen sammeln und dabei auch noch Spaß haben. Aus acht Workshops kannst du dir dein Thema auswählen und gemeinsam mit anderen SchülerInnen, Studierenden, Lehrlingen und jungen ArbeitnehmerInnen diskutieren. Hier die angebotenen Workshops:

  1. Auf den Spuren politischer Ideologien
  2. Europakrise und Kapitalismus
  3. Migration – Flucht – Asyl: Hintergründe, Fakten, Argumente und Lösungen
  4. Rechtsruck in Österreich und Europa -Argumente gegen Rechts
  5. Working Poor und Berufseinstieg: vom Lehrling über, PraktikantInnen, freie Dienstnehmerinnen, Neue und Scheinselbständige
  6. Sexismus, sexuelle Belästigung; Gleichbehandlungsgesetz: Was ist das, wie gehe ich damit um und was kann ich dagegen tun? Auf betrieblicher Ebene sowie im Alltag.
  7. Zukunft und Herausforderung der Lehrausbildung
  8. Verhandlungstechniken

#WTF – Win the fight: Rechtes und tradiertes Gedankengut am Vormarsch, eine Krise, die auf dem Rücken der Arbeitnehmerinnen ausgetragen wird, ein Europa wo Banken und Kapitalisten Staaten wie Griechenland zugrunde richten wollen. Sozialabbau, Hürden in Bildung und Ausbildung, junge Menschen , die in prekäre und unsichere Jobs gedrängt, sowie in unbezahlten Praktika ausgebeutet werden. Das sind nur einige Kämpfe, auf die wir uns vorbereiten und die wir gewinnen müssen! Wir wollen eine faire und gerechte Welt für alle – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, sozialer Herkunft. Gleiche Chancen für alle in Ausbildung, Bildung, Arbeitswelt und in der Gesellschaft. Solidarität muss wieder gelebt werden. Das sind nur einige für die wir kämpfen. Genau darum findet an diesem Wochenende auch das 7. GPA-djp Bundesjugendforum statt. Bei diesem wählen wir ein neues Team für die GPA-djp Jugend und diskutieren die politische Positionierung für die nächsten Jahre. Wir lassen nicht zu, dass mit uns Politik gemacht wird – wir können das selber.

Unterlagen zum Forum: Die eingebrachten Anträge, die Berichte und vieles mehr werden wir hier nach Antragsschluss zum Download zur Verfügung stellen. Dort werden sich auch der Pressespiegel, ein Überblick über unsere Presseaussendungen der letzten beiden Jahre und der Ablauf der gesamten Veranstaltung zu finden.

Wer ist dabei? Als stimmberechtigte Mitglieder (Wahlen, Beschlussfassung der Anträge…) sind alle Mitglieder des GPA-djp Bundesjugendvorstandes und die Delegierten der Regionen und der Zielgruppenvorstände der Lehrlinge & jungen ArbeitnehmerInnen, der SchülerInnen und der Studierenden dabei. Grundsätzlich steht aber auch allen anderen TeilnehmerInnen der gesamten Veranstaltung die Teilnahme am Bundesjugendforum offen.

Nicht nur eine Konferenz: Umrandet wird der statutarische Teil des Bundesjugendforums, von verschiedenen Workshops, verschiedenen Abendveranstaltungen einer Konferenzparty und mehr.

Anmeldung: Ab sofort kannst du dich hier anmelden. Für Mitglieder der GPA-djp Jugend ist die Teilnahme (An- & Abreise, Verpflegung, Nächtigung, Workshops…) kostenlos. Die Anreise erfolgt am Freitag Vormittag. Zurück geht’s dann am Sonntag nach dem Mittagessen.

Fragen? Dann melde dich einfach bei uns. Du erreichst uns per Email an jugend@gpa-djp.at oder telefonisch unter 050301-21510.

Veranstaltungshinweis: Karriere um jeden Preis?

.
Zwischen Ausbeutung und fairen Arbeitsbedingungen in Praktika, Ferienjobs & Co
.
Deine Studierendengewerkschaft GPA-djp Wien lädt ich herzlich dazu ein, mit uns und unseren Podiumsgästen die Fragen der modernen Arbeitswelt für Studierende zu klären.
  • Wann:      24. Oktober 2013, 19 Uhr
  • Wo:          Juridicum Wien, Schottenbastei 10-16, 1010 Wien, Mensa
.
Es diskutieren:
  • ÖH Sozialreferat, Adele Siegl
  • GPA-djp Studierenden-Vorsitzender, Christian Hofmann
  • Institut für Arbeit und Sozialrecht, Univ-Prof. Dr. Martin Risak
  • Junge Wirtschaft, Markus Roth Bundesvorsitzender Junge Wirtschaft
  • AK Wien, Josef Wöss, Abteilungsleiter Sozialpolitik – angefragt
.
Im Anschluss stehen wir dir gerne zur Beantwortung individueller arbeitsrechtlicher Fragen zur Verfügung und für ein kleines Buffet und Getränke sind natürlich gesorgt.
.
Dynamik, Leistung, Leistung
Die Bedingungen der Arbeitswelt haben sich in den letzten Jahrzehnten massiv verändert. Besonders viele junge ArbeitnehmerInnen versuchen am Beginn ihres Berufslebens sämtlichen Anforderungen zu genügen. So haben um Beispiel bereits 43 % aller Studierenden ein Praktikum absolviert, 63 % der Studierenden arbeiten neben dem Studium. Doch Abseits aller Anforderungen, unter welchen Bedingungen arbeiten StudentInnen?
Sind Praktika wirklich dem Erwerb von Wissen und beruflicher Erfahrung gewidmet oder viel mehr Instrumente der Wirtschaft, um vor allem Studierende auszubeuten? Welche Maßnahme müssen getroffen werden, um Studierende im Erwerbsleben zu unterstützen?
.
Mehr zum Thema:

Sei dabei: Bundesjugendforum 2013 – Auf die Barrikaden!

Auf die Barrikaden!

Auf die Barrikaden!

Mittlerweile ist das Bundesjugendforum der GPA-djp Jugend zum Fixpunkt geworden. Heuer geht’s vom 20. bis 22. September nach Kärnten ins Jugendgästehaus Cap Wörth (9220 Velden am See, Seecorso 37-39). Sei auch du bei der größten Veranstaltung der GPA-djp Jugend dabei!

Spannende Diskussionen und Workshops! Wissen sammeln und dabei auch noch Spaß haben! Was anderswo ein Fremdwort ist, lässt sich bei der GPA-djp Jugend in die Tat umsetzen. Aus 8 Workshops kannst du dir dein Thema auswählen und gemeinsam mit anderen SchülerInnen, Studierenden, Lehrlingen und jungen ArbeitnehmerInnen diskutieren. Hier die angebotenen Workshops:

  • Kapitalismus Kritik
  • Gender Mainstreaming – Was soll’s?
  • Solidarität Grenzenlos
  • Mitbestimmung vs. Entdemokratisierung
  • Themen zum Thema machen! Aktionen mal anders
  • Unite against fascism! Antifaschismus & Antirassismus
  • Lehrlingsausbildung – Worauf muss ich achten?
  • Organizing als Mittel zur Interessendurchsetzung
.
Neue Leute kennen lernen und Spaß haben! Mehr als 140 SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge und junge ArbeitnehmerInnen nehmen gemeinsam mit dir am Bundesjugendforum teil. Natürlich kommt dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Neben einer Party mit Karaoke und allem was dazu gehört und einem Band-Abend gibt es auch noch einen ArbeiterInnenlieder-Abend! Also: Fangt schon mal an zu üben!
.
Auf die Barrikaden! Sparpakete anstelle von Investitionen, Bankenrettung auf dem Rücken der Menschen, Sozialabbau und Hürden in der Bildung! Das sind nur einige Themen die uns auf die Barrikaden und vor allem auf die Straße treiben. Genau darum findet an diesem Wochenende auch das 6. GPA-djp Bundesjugendforum statt. Bei diesem wählen wir ein neues Team für das GPA-djp Bundesjugendpräsidium und diskutieren die politische Positionierung für die nächsten Jahre! Wir lassen nicht zu, dass mit uns Politik gemacht wird – wir können das selber.
.
Aktionismus 2 Go! Bis zum Bundesjugendforum dauert es noch eine weile aber das heißt nicht dass wir untätig sind. Also druck das „Auf die Barrikaden“ Symbol aus und sag uns mit einem Foto von dir, was dich auf die Barrikaden treibt. Je kreativer desto besser! Einfach das Foto auf Facebook posten und deine FreundInnen einladen das gleiche zu machen! Los geht’s!
.
Los – Jetzt anmelden! Ab sofort kannst du dich hier anmelden! Für Mitglieder der GPA-djp Jugend ist die Teilnahme (An- & Abreise, Verpflegung, Nächtigung, Workshops…) kostenlos. Die Anreise erfolgt übrigens am Freitag im laufe des Vormittages! Zurück geht’s dann am Sonntag nach dem Mittagessen!
.
Du willst mehr Wissen! Mehr Infos zum 6. GPA-djp Bundesjugendforum mit dem Motto „Auf die Barrikaden“ senden wir dir nach deiner Anmeldung via Email zu. Solltest du schon jetzt fragen haben erreichst du die GPA-djp Jugend via Email an jugend@gpa-djp.at. Also: Wir sehen uns in Kärnten!
Links:

Sei dabei: Bundesjugendforum 2013 – Auf die Barrikaden!

Auf die Barrikaden!

Auf die Barrikaden!

Mittlerweile ist das Bundesjugendforum der GPA-djp Jugend zum Fixpunkt geworden. Heuer geht’s vom 20. bis 22. September nach Kärnten ins Jugendgästehaus Cap Wörth (9220 Velden am See, Seecorso 37-39). Sei auch du bei der größten Veranstaltung der GPA-djp Jugend dabei!

Spannende Diskussionen und Workshops! Wissen sammeln und dabei auch noch Spaß haben! Was anderswo ein Fremdwort ist, lässt sich bei der GPA-djp Jugend in die Tat umsetzen. Aus 8 Workshops kannst du dir dein Thema auswählen und gemeinsam mit anderen SchülerInnen, Studierenden, Lehrlingen und jungen ArbeitnehmerInnen diskutieren. Hier die angebotenen Workshops:

  • Kapitalismus Kritik
  • Gender Mainstreaming – Was soll’s?
  • Solidarität Grenzenlos
  • Mitbestimmung vs. Entdemokratisierung
  • Themen zum Thema machen! Aktionen mal anders
  • Unite against fascism! Antifaschismus & Antirassismus
  • Lehrlingsausbildung – Worauf muss ich achten?
  • Organizing als Mittel zur Interessendurchsetzung
.
Neue Leute kennen lernen und Spaß haben! Mehr als 140 SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge und junge ArbeitnehmerInnen nehmen gemeinsam mit dir am Bundesjugendforum teil. Natürlich kommt dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Neben einer Party mit Karaoke und allem was dazu gehört und einem Band-Abend gibt es auch noch einen ArbeiterInnenlieder-Abend! Also: Fangt schon mal an zu üben!
.
Auf die Barrikaden! Sparpakete anstelle von Investitionen, Bankenrettung auf dem Rücken der Menschen, Sozialabbau und Hürden in der Bildung! Das sind nur einige Themen die uns auf die Barrikaden und vor allem auf die Straße treiben. Genau darum findet an diesem Wochenende auch das 6. GPA-djp Bundesjugendforum statt. Bei diesem wählen wir ein neues Team für das GPA-djp Bundesjugendpräsidium und diskutieren die politische Positionierung für die nächsten Jahre! Wir lassen nicht zu, dass mit uns Politik gemacht wird – wir können das selber.
.
Aktionismus 2 Go! Bis zum Bundesjugendforum dauert es noch eine weile aber das heißt nicht dass wir untätig sind. Also druck das „Auf die Barrikaden“ Symbol aus und sag uns mit einem Foto von dir, was dich auf die Barrikaden treibt. Je kreativer desto besser! Einfach das Foto auf Facebook posten und deine FreundInnen einladen das gleiche zu machen! Los geht’s!
.
Los – Jetzt anmelden! Ab sofort kannst du dich hier anmelden! Für Mitglieder der GPA-djp Jugend ist die Teilnahme (An- & Abreise, Verpflegung, Nächtigung, Workshops…) kostenlos. Die Anreise erfolgt übrigens am Freitag im laufe des Vormittages! Zurück geht’s dann am Sonntag nach dem Mittagessen!
.
Du willst mehr Wissen! Mehr Infos zum 6. GPA-djp Bundesjugendforum mit dem Motto „Auf die Barrikaden“ senden wir dir nach deiner Anmeldung via Email zu. Solltest du schon jetzt fragen haben erreichst du die GPA-djp Jugend via Email an jugend@gpa-djp.at. Also: Wir sehen uns in Kärnten!
Links:

Nimm Dir frei, am 8. Mai!

Nimm dir frei am 8. Mai!

Nimm dir frei am 8. Mai!

Machen wir den Tag der Befreiung zum freien Tag und zum ersten echten Demokratiefeiertag in Österreich! 1945 haben die alliierten Armeen die Konzentrations- und Vernichtungslager befreit, die nationalsozialistische Machtherrschaft zerschlagen und damit die Gründung der freien, demokratischen Republik Österreich ermöglicht! Dennoch war Österreich auch noch nach 1945 ein von NationalsozialistInnen durchsetztes Land. In vielen Funktionen hatten sie sich wieder etabliert. Viele hatten und einige haben noch immer Schwierigkeiten damit, die Niederlage der Nazis als unser aller gesellschaftlichen Sieg anzuerkennen. Ewiggestrige hielten am 8. Mai am Wiener Heldenplatz immer wieder ihr „Heldengedenken“ ab und betrauerten den „verlorenen Krieg“. Inzwischen hat sich jedoch eine neue Feier- und Gedenkkultur und ein neues Bewusstsein entwickelt: Wir feiern den 8. Mai als Tag der endgültigen Niederlage der Nazis und als Tag der Befreiung Österreichs! Wir feiern, dass mit diesem Tag der Weg für die Demokratisierung Österreichs geebnet wurde! (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: